Dorn Methode - Doris Hardenberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dorn Methode

Der bayrische Landwirt und Sägewerksbetreiber Dieter Dorn hat diese sanfte Behandlungsmethode entwickelt.
Die Dorn Methode kann hilfreich sein bei vielen Problemen und Erkrankungen der Wirbelsäule, der Gelenke, und aller Bereiche, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule und den Gelenken verbunden sind.

Mögliche Anwendungsgebiete:
schmerzhafte Rückenbeschwerden, Beckenschiefstand, Skoliose, Ileosacral-Gelenkprobleme, Arthrosen der Gelenke, Hüft-, Knie- und Fußprobleme, Schulterschmerzen, Tennisarm, HWS-Probleme, Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus, Hör- und Sehprobleme

Mögliche Kontraindikationen, die vor der Anwendung abgeklärt werden sollten: 
Tumore und Krebserkrankungen mit Knochenmetastasen, akute Gelenkentzündungen, akute Bandscheibenvorfälle, die Anwendung einer Kortison-Dauertherapie, Osteoporose, schwere degenerative Veränderungen, sowie kürzlich zurückliegende Unfälle

Die Anwendung beginnt meist mit dem Ausmessen der Beinlängen, anschließend wird das Becken und die gesamte Wirbelsäule untersucht (sowie weitere Gelenke, wenn nötig).
Zeigen sich Beinlängendifferenzen und Fehlstellungen, können diese durch sanften Druck in Verbindung mit angeleiteten Bewegungen des Klienten behoben werden. Die Anwendung ist sanft und einfühlsam, keine Chiropraktik!
Ein individuelles Übungsprogramm, das auf die Bedürfnisse des Klienten abgestimmt ist, dient der Unterstützung und der Festigung des Behandlungsergebnisses und ist daher ein wichtiger Teil dieser Methode.

Bei sehr großen Wirbelsäulenproblemen, starken Schmerzen, oder sehr fester Muskulatur ist die Breuss Masage eine ideale Vorbereitung für die Dorn Methode.
Sonst wird sie gerne nach der Dorn Methode gegeben (kein Muss, aber eine sehr schöne Ergänzung!)

In der Regel benötigt man für eine erste Anwendung der Dorn Methode ca. 1 Stunde (incl. Breuss Massage ca. 90 Minuten); Folgeanwendungen können deutlich kürzer sein.


Die Breuss Massage
Die Breuss Massage ist eine eigenständige Methode, unabhängig von der Dorn Methode, wird aber gerne mit ihr kombiniert.
Sie ist eine feinfühlige, stark energetische Rückenmassage, die seelische, energetische und körperliche Blockaden auflösen kann.
Diese Massage ist sehr hilfreich bei Problemen des Bewegungsapparates, vor allem im Kreuzbeinbereich, aber auch bei Bandscheibenbeschwerden und anderen Wirbelsäulenproblemen.
Mit der Breuss Massage kann man ebenso Ängste und tiefe Blockaden im seelischen Bereich lösen.

Die Breuss Massage läßt sich nach Bedarf beliebig oft wiederholen, und dauert in der Regel ca. 30 Minuten.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü